Wir erinnern uns an


Leo


Unser gerade adoptiertes Rinderkalb Leo ist leider nur zwei Wochen alt geworden. In Gedenken an Leo werden wir seinen schönen Lebensplatz im Sauerland an ein anderes Kalb, das sein Schicksal teilt, weitergeben. Wir hatten ihn schon ins Herz geschlossen und werden ihn vermissen.






Erpelchen


Unser kleines Erpelchen ist von uns gegangen. Wir und seine Entenmädchen werden ihn vermissen.









Oma



Unsere kleine Schafsoma ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Die kleine Maus hat noch sehr fit ein Metusalemalter erreicht. Zuletzt hat ihr Herzchen nicht mehr gekonnt.






Finchen


Finchen fühlte sich richtig wohl in der Katzengemeinschaft




Unser Finchen ist im Alter von zwanzig Jahren von uns gegangen. Wir werden sie immer vermissen.



Floh




Als kleiner " Floh " wurde er am 29.08.2008 auf unserem Hof geboren. Er lernte alles schnell von seiner Mama, die Ihn liebevoll umsorgte, damit er groß und stark wird. Floh bewachte und behütete seine " Mädels ". Wir wünschen Dir alles Gute und das Du bald wieder eine glückliche Zeit hast. Wir vermissen dich......
Er ging von uns am 19.12.2016




Herwig Faßbender








Windsor

In Erinnerung an Windsor, einem Haflinger Wallach, der 30 jahre alt wurde.

Ihn werden wir immer vermissen, unseren großen fröhlichen Sonnenschein. Winzi, wie er liebevoll von allen genannt wurde, galoppiert jetzt hoffentlich mit seinen altem Freund Charly über den Wolken. Winzi wir vermissen Dich sehr.

Ein Freund, der für einen da war, einen tröstete und einem zur Seite stand. Ein liebevoller Freund, an den man sich anlehnen konnte,wenn man sich anlehnen musste.   In belebter, schöner und herzlicher Erinnerung an einem geliebten Freund.



Louis

Als verwilderter Draufgänger kam er zu uns, als anhänglicher Schmusekater ging er von uns.  Louis hatte sich mit seinem Scharm in die Herzen aller geschlichen.  Seine Zeit hier auf dem Hof hat er in vollen Zügen genossen.

Kleiner Freund, wir alle wünschen Dir eine gute Reise

25.06.2014



Schlumpel

Schlumpe war eine süße kleine "Maus". Sie war nicht lange bei uns, aber hatte sich schnell eingelebt. Vorher lebte Sie an einer Futterstelle und war sehr schüchtern. Bei uns lebte sie sich schnell ein und gewann sogar eine liebe Freundin. Schlumpel holte sich jede Streicheleinheit die sie bekommen konnte. In der kurzen Zeit hatten wir Sie sehr ins Herz geschlossen.




Charly



Charly unser ältestes, frechste und kuschligstes Pony des Gnadenhofes ist über die Archebrücke gegangen. Er war ein absolut liebenswertes Pferd mit ganz eigenem Kopf. Jeder der neu auf dem Gnadenhof war, hatte es vermutlich bald herausgefunden: Die Koppelstangen mussten mit Keilen doppelt gesichert werden, damit er sie nicht selbständig aufmachte und heraus spazierte.  Auch beim Putzen konnte es passieren, das er schnell mit gekonnter Technik sein Halfter auszog und seiner Wege gehen wollte. Spätesdens sobald er sich unbeobachtet glaubte und es langweilig wurde, war es soweit. Mit seinen 38 Jahren ist er älter geworden als die meisten Pferde und er hatte einen schönen Lebensabend hier in seiner kleinen Herde mit Windsor und Roy.                                                                     Charly, Du Racker, wir werden Dich vermissen !!!!

Er wird mir in Erinnerung bleiben, als liebeswertes Schlitzohr, der alleTricks kannte, mal eben auszubüchsen um seinen eigenen Weg zu gehen.  - als gemütlicher " alter Herr ", der sich genüßlich im Sand wälzen konnte. - als süßes " Indianerpony " wenn er aus seiner Box schaute und alles beobachtete.



Nero

Nero, unser Hofhund, ist von uns gegangen.

Nero ist ca. 16 Jahre alt geworden


 

Nero bekam in der Arche einen würdigen Platz, wo er lebte und viele Freunde gewinnen konnte. Gehe Deinen Weg über die Brücke und bleibe in unserer Erinnerung.



Jette


     

Jette hat uns verlassen und ist nun über die Regenbogen Brücke ins Paradies gezogen.

Sie war die letzte verwilderte Katze aus Aachen-Liebigstrasse.

14 schöne Jahre haben wir Sie, und Sie uns begleitet. 

 Wir halten dich in Erinnerung.

Es war eine schöne Zeit.




Dixie


                                           

Dixie, die in Jungen Jahren als Springpferd und später als Longenpferd in einem Aachener Reitstall kaputt geritten wurde, lebte seit dem 10.10.1996 in unserem Gnadenhof. Sie verstarb am 02.07.2006 um 17.05 Uhr. Sie wird in unseren Herzen weiterleben....




 Jus